Bürgerinitiative auf dem Wolfstall
 www.keinlogistikzentrum.de

 WILLKOMMEN

Willkommen auf unserer Webseite! 

           

Wir, die BI „Am Wolfstall“ - Kein Logistikzentrum im zukünftigen Gewerbegebiet „Am Wolfstall“ -  heißen Sie liebe Mitbürgerinnen, Mitbürger und Interessierte auf unserer Webseite herzlich willkommen.  

Es ist in unserem, wie auch in Ihrem Sinne, die positiven Entwicklungen, die Zukunftsfähigkeit, wie auch die Lebensqualität unserer Gemeinde Friedewald, nebst ihren Ortsteilen beratend zu unterstützen und voranzubringen. Dies natürlich verbunden mit positiven Rahmenbedingungen, wie  unverbaute Landschaft, Erhalt und Förderung der biologischen Vielfalt, intakter Umwelt, und einer gesunden, auf die Bedürfnisse und dem Wohlergehen der Bewohner, abgestimmten Standortentwicklung.

Allerdings wollen wir negativen Entwicklungen und Ausuferungen außerhalb des durch die Landesstraße nach Hönebach arrondierten Gewerbegebietes hier: Die Ansiedelung eines zukünftigen, weiteren Logistikzentrums, „Auf dem Wolfstall“, verbunden mit noch mehr LKW-Aufkommen für die Randbewohner der Kerngemeinde entgegenwirken !

Und nicht auf ein landschaftlich reizvoll gelegenes Gelände, einem Sahnestückchen, wie dem  „Wolfstall“,  in fast unmittelbarer Ortsrandlage !  Um den LKW-/Sprinterfahrern ein halbwegs menschliches Umfeld zu gewährleisten sind unserer Ansicht nach, den Investoren bzw. Betreibern von Logistikzentren mit Erteilung der Baugenehmigung entsprechende Auflagen zu machen, wie z.B.  am Aufkommen des Ziel - und Quellverkehrs sich orientierende LKW-Stellplätze und entsprechende soziale Einrichtungen, wie z.B. Toiletten, Ruhe-, Wasch- und Duschräume.

Bezüglich weiterer Ansiedlungen von Logistikern setzen wir uns für Transparenz, durchdachte, an der Lebensqualität bzw. an den bereits schon jetzt bestehenden Belastungen des Menschen und der Umwelt, sich orientierende Konzepte, einen fairen Umgang der widerstreitenden Interessensvertretungen und der demokratischer Teilhabe ein.

Dabei müssen die Vor- und Nachteile, die Wirtschaftlichkeit sowie die Güterabwägung zwischen menschlicher Lebensqualität und Logistik, mit all ihren Auswirkungen für die Bewohner der Gemeinde Friedewald, auch unter Berücksichtigung von Umweltfaktoren, wie Versiegelung und Vernichtung landwirtschaftlicher Flächen, Trinkwasserknappheit und Klimawandel erkennbar, bewertbar, abwägbar und  nachvollziehbar sein.

Im Zentrum unserer Aktivität steht der Mensch und die Umwelt, an dem sich das Zukunftsprojekt „lebenswertes“ Friedewald orientierten muss ! Und nicht an der  Anzahl von Logistikzentren, einer Monokultur gleichend, mit derzeit unbekannten Mietern am falschen Standort !

  Nutzen Sie Ihr Recht auf direkte Demokratie !
 Machen Sie von Ihrem Recht auf eine selbstbestimmte Entscheidung Gebrauch !!!
    Nutzen Sie ihr ureigenes Bürgerrecht um mittels Eintrag in unsere Liste einen Bürgerentscheid zu      erreichen!           

          Der einfachste Weg auf kommunaler Ebene unabhängig von  den Volksvertretern direkt zu entscheiden
- für sich selbst und Ihre Mitbürger.
  Der daraus resultierende Bürgerentscheid ermächtigt Sie
in freier und geheimer Wahl selbst über ein kommunalesThema abstimmen zu können.


          Verzichten Sie nicht auf dieses Recht, zeigen Sie Verantwortung, zeigen Sie, dass Sie von Ihrem
Demokratischen Recht Gebrauch machen.
                Überlassen Sie die Entscheidung über dieses kommunale Thema nicht einiger weniger !
    Tragen Sie sich in die Liste ein!     
Es geht uns alle an!
Für mehr und gelebte Demokratie in Friedewald!